5. Jahrestagung für Baurecht und Baustandards

Deregulierung und Innovationen ermöglichen

Zugangscode

Bitte geben Sie hier Ihren Zugangscode ein.

 EINE KOOPERATIONSVERANSTALTUNG MIT

DEREGULIERUNG UND INNOVATIONEN ERMÖGLICHEN​

Die Jahrestagung für Baurecht und Baustandards stellt am 29. November 2022 wieder den Faktencheck an – verpassen Sie nicht den Treffpunkt der Baucommunity.

Die Baubranche steht unter Veränderungsdruck. Nicht nur die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Bauprojekte geplant und umgesetzt werden. Auch die Nachhaltigkeitsziele fordern mehr denn je aktives Handeln in den Planungsbüros und auf den Baustellen.

Steigende Energie- und Rohstoffpreise, Lieferengpässe und ein Fachkräftemangel verschärfen den Wettbewerb. Umso mehr braucht es Klarheit – bei Baustandards, Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben.

Programm

Die Jahrestagung für Baurecht und Baustandards stellt am 29. November 2022 wieder den Faktencheck an.

13:00 Uhr Begrüßung durch Valerie Höllinger, CEO Austrian Standards

Moderation Lisa Grüner 

FAKTENCHECK 1: WO LÄUFT DIE ZIRKULÄRE BAUWIRTSCHAFT SCHON RUND ODER NOCH IM KREIS?

13:05 Uhr Impulsvortrag

Kreislauffähiges Bauen – alle Nachhaltigkeitsdimensionen unter einen Bauhelm bringen

 13:30 Uhr Impulsvortrag

Nachhaltig hoch hinaus – planen und bauen wir kollaborativ besser?

 13:55 Uhr Diskussionsrunde

Wie kann das Lebenszyklusdenken in der Bau- und Immobilienbranche stärker
verankert werden?

 

 

 

 15:00 Uhr Pause

Wolfgang Kradischnig, CEO, Delta Holding GmbH
Eva Bacher, Senior Consultant, Delta Projektconsult GmbH

 

Christian Andreas Maeder, Head of DESIGN & BUILD Management, pde Integrale Planung GmbH

Gerald Beck, Geschäftsführer, UBM Development Österreich GmbH

Peter Maydl, TU Graz, Zivilingenieur für Bauwesen

Helmut Schöberl, Geschäftsführer, Schöberl & Pöll GmbH – Bauphysik und Forschung

Robert Stadler, Referent Bauphysik, Österreichisches Institut für Bautechnik (OIB)

Theresia Vogel, Geschäftsführerin, Klima- und Energiefond

FAKTENCHECK 2: WIE BEKOMMEN WIR DEN GEBÄUDEBESTAND KLIMAFIT? 

 15:30 Uhr Diskussionsrunde

Nachhaltiger Umgang mit Bestandsbauten – welche Strategien benötigen wir? 

Peter Bauer, stellvertretender Vorsitzender Sektion Ingenieurkonsulenten der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Wim van Helden, Bereichsleiter Technologieentwicklung, AEE – Institut für Nachhaltige Technologien 

Astrid Huber-Reichl, Abteilungsleiterin Informations- und Weiterbildungszentrum, Bundesdenkmalamt (BDA) 

Jutta Kraus, Sachverständige, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie 

Ernst Rainer, Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker, Ernst RAINER – Büro für resiliente Raum- und Stadtentwicklung e.U.

Faktencheck 3: Welche Nachhaltigkeitsziele können Bauprodukte erfüllen?

16:20 Uhr Impulsvortrag
Baupreisentwicklungen in Österreich

16:40 Uhr Impulsvortrag

Nachhaltigkeit von Bauprodukten – am Beispiel Beton

17:00 Uhr Diskussion

Wie werden die Spielregeln durch die Europäische Bauproduktenverordnung verändert?

 

 

 

 

  

17:50 Uhr  Zusammenfassung & Abschied

18:00 Uhr Ende

Herwig Pernsteiner, Vorstandsvorsitzender, Innviertler Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft

Paul Kubeczko, Geschäftsführung, Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke

Hildegund Figl, Forschung, Vorstand, Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie GmbH

Otto Handle, Geschäftsführung, Inndata Datentechnik GmbH
Dieter Lechner, Stv. Geschäftsführer, Fachverband der Holzindustrie Österreichs

Franziska Trebut, Bereichsleiterin Energie, Innovatives Bauen und Grünes Investment, Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (OEGUT)

Roland Zipfel, Referent Bautechnik und -recht, Fachverband der Stein- und keramischen Industrie Österreichs

 

Lisa Grüner Moderatorin

Wir wünschen Ihnen ein spannendes Programm und freuen uns auf Ihre Fragen. Nutzen Sie dafür einfach den Chat.

Ihr Austrian Standards Team

 

Hintergrund und weiterführende Informationen

Die Jahrestagung für Baurecht und Baustandards findet im Rahmen des Projekts „Dialogforum Bau Österreich – gemeinsam für klare und einfache Bauregeln“ statt.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.austrian-standards.at/dialogforum-bau