Live-Schaltung mit dem eigenen Smartphone oder Computer. So funktionierts

Egal ob mit Skype, MS Teams, Zoom, WhatsApp Video oder Facebook Video Chat – all diese Angebote sind abhängig von den jeweiligen Servern. Wir verwenden eine echte Point to Point Lösung. Vom Computer des Gastes, direkt in unser Regiesystem. Bei Internetverbindungen ohne übergenaue Firewalls sind Datenraten bis 2 Mbit/s möglich, was einer sehr guten Videoqualität entspricht.

In diesem Tutorial zeigen wir, wie wir die Verbindung zu vMix Call direkt über den Browser – ohne die Installation weiterer Software – starten:

vMix Call funktioniert auf PC/Mac/Android Systemen nur mit Google Chrome. Auf iOS Geräten (iPhone) läuft vMix Call hingegen NUR mit Safari.

Wir stellen entweder ein Passwort oder gleich direkt einen codierten Short-Link zur Verfügung. Die kurzen Links beinhalten einfach nur das vorausgefüllte Passwort. Auf der ersten Seite bitte einfach Ihren Namen und das Passwort (wenn nicht schon vorausgefüllt) eintragen und “Join Call” clicken.

Im nächsten Schritt muss die Verwendung von Webcam und Mikrofon erlaubt werden. Klicken Sie unabsichtlich auf “Blockieren”, so muss der Browser geschlossen und neu gestartet werden.

iPhones merken sich diese Einstellung. Es kann also sein, dass Sie in der Vergangenheit bereits auf einer anderen Seite die Verwendung verboten haben. In diesem Fall: iPhone -> Einstellungen -> Safari -> Einstellungen für Websites /Kamera -> “Erlauben” oder “Fragen”. Gleiches muss für “Mikrofon” ausgewählt werden.

Fertig!

Im kleinen Bild links oben sehen Sie ihr Kamerabild, das große Bild sollte nun das Retoursignal unseres Regieplatzes anzeigen. Bleibt das große Rechteck blau oder schwarz und hören sie nichts, liegt meistens ein Problem mit den lokalen oder den unternehmensweiten Sicherheitseinstellungen vor.
Hier gehts zum Troubleshooting.

vMix Call Troubleshooting

Das Login Fenster von vMix Call wird mir überhaupt nicht angezeigt, oder ich bekomme eine Fehlermeldung.
Testen Sie, ob Sie eine andere Internetseite öffnen können. Funktioniert das auch nicht, so ist wohl die Internetverbindung ausgefallen. Ist es möglich, z.B. auf orf.at zuzugreifen, jedoch nicht auf vmixcall.com, so wurde unsere Seite eventuell von der Firewall auf die Blacklist gesetzt.
 
Ich kann mich einloggen, sehe mein eigenes Bild aber nicht.
Bitte kontrollieren Sie, ob die Webcam und das Mikrofon richtig angeschlossen sind. Sehen Sie Ihr Webcam Bild in einem anderen Konferenzprogramm (Skype, Zoom,…)?
Vielleicht wurde dem Browser früher schon die Genehmigung für Webcam/Mikrofonzugriff entzogen. Dazu bitte in den Sicherheitseinstellungen/Datenschutz des Betriebssystems nachsehen. 
 
Ich sehe mein eigenes Bild, jedoch höre oder sehe ich nichts vom Regieplatz. Das große Bild bleibt blau oder schwarz.
Meistens liegt hier ein Problem mit den Sicherheitseinstellungen vor. Windows Defender und das Mac Sicherheitsprogramm sind keine Probleme, aber zusätzliche Antiviren- und Firewallprogramme blockieren den Videostream oft. Es ist auch möglich, dass Ihr Unternehmen Videolivestreams generell unterbindet und diese extra freigeschaltet werden müssen. Wir helfen Ihnen in diesem Fall beim Troubleshooting, da wir in unserer Regie Verbindungsprotokolle aufrufen können.
 
Es bricht die Verbindung immer ab bzw. es sinkt die Qualität plötzlich.
Das liegt meistens an einer langsamen bzw. schlechten Internetverbindung. Wir empfehlen mindestens einen 10Mbit/s download und 2Mbit/s upload Anschluss. Glasfaser/Kabelanschlüsse sind für Liveanwendungen um ein Vielfaches besser als LTE/4G Verbindungen. Schließen Sie ihren PC an ein Netzwerkkabel an oder begeben Sie sich in die Nähe des WLAN Routers. Oft zeigt der Computer ein volles WLAN Signal an, obwohl die Verbindung schon sehr schlecht ist. Wir helfen Ihnen gerne mit weiteren Troubleshootingschritten.

Autor

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter